Willkommen

Zentrale Anlaufstelle     040-2102123,   

Danke für Ihre Verlinkung mit uns - https://tai-chi-qigong-updates.net/ - weltanschaulich neutraler Faktencheck

Zu zentralen Fragen gibt es oft widerstreitende Antworten. Klärung schafft der DTB-Dachverband mit seinen Updates. Dieser "Blick über den Tellerrand" zeigt auch die Ursachen und Hintergründe. Jeder sollte dieses neue Niveau zur Qualifizierung nutzen. Das Gesamtbild" bietet besseren Lernerfolg, erweiterte Horizonte und ein tieferes Verständnis. Der innovativen DTB-Methodik folgen auch weitere namhafte Fach-Verbände *. Der Leiter ist Dr. S. Langhoff mit 50 Jahren Erfahrung.

"QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM"

Wir über uns

Allianz

Tai-Chi-Verbände und Qigong-Verbände: Recherche-Netzwerk für ideologie-freien Faktencheck

Eingangs sagten wir: Zu dieser stilart-übergreifenden Kooperation gehören weitere namhafte und einschlägig ausgewiesene Fachverbände Hier erläutern wir die Zielsetzungen und Hintergründe.

Die Mitglieder des Recherche-Netzwerks stellen sich darüber hinaus noch gesondert vor: Tai-Chi-Qigong-Verbände: Recherche-Netzwerk für ideologie-freien Faktencheck.

 

Konzept
Aus welcher Perspektive
FAQ - Häufige Fragen zu Tai Chi und Qigong
Allianz: Tai-Chi-Verbände und Qigong evtl zu Org
 

Koordination Recherche-Updates mit Innovativer, gut vernetzter Forschungsgruppe

DTB-Zentralverband etabliert neues Verbände-Netzwerk für Tai Chi Chuan (Taijiquan) und QigongSeriöse, professionelle und vor allem weltanschaulich neutrale Verarbeitung und Bearbeitung von Updates im Bereich Tai Chi und Qigong ist angesichts der zunehmenden Info-Flut eine ebenso drängende wie komplexe Aufgabe, die umfassende Expertise und verläßliche Zusammenarbeit mit gemeinsamen oder zumindest vergleichbaren Standards erfordert. Diese Aufgabe erfüllt der DTB-Recherche-Verbund auf höchstem Niveau. Bei dieser Forschungsgruppe handelt sich um  die größte übergreifende ihrer Art. Ein entscheidender Vorteil bei der täglichen Arbeit: Neue Erkenntnisse werden der Forschungsgruppe oft von Mitgliedern des DTB-.Zentralverbandes und den angeschlossenen Organisationen zugänglich gemacht.

Netzwerk Verbände-Kooperation - gemeinsam getragene Gesundheitsbildung mit Tai Chi und Qigong

Die chinesischen Übesysteme Tai Chi Chuan und Qigong sind in Deutschland mittlerweile flächendeckend verbreitet und werden umfänglich unter verschiedensten Sehweisen praktiziert. Die Verbände-Situation in Deutschland ist einzuteilen in drei unterschiedliche Strömungen. Siehe dazu den Artikel Tai Chi Chuan Qigong: Organisationen, Gruppierungen, Verbände.

Nun ist jedoch eine neue Ära angebrochen durch die enge Kooperation des "Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB)", des "Tai Chi Dachverbandes Deutschland e. V. (TCDD)" und des "Qigong Dachverband Deutschland e. V. (QDD)". Eine wichtige Rolle in dieser Allianz übernimmt die gemeinsame Schulungsstätte, das bereits 1988 gegründete "Tai Chi Zentrum Hamburg e. V.". Siehe den Artikel Gemeinsam getragene Qualitätssicherung: Standards Deutschland. Darin ist auch die DTB-Stufung Kursleiter / Übungsleiter, Lehrer, Ausbilder einheitlich und bundesweit geregelt.

Die gemeinsame Grundlage dieses Recherche-Verbundes ist das Konzept des "Richtig Lernen und Lehrens" von Dr. Stephan Langhoff. Der DTB-Geschäftsführer übernimmt die Gesamt-Koordination des Verbundes. Gemeinsame Richtlinien sind gewährleistet für alle bundesweiten DTB-Fortbildungen.

Alle Mitgliedsvereine dieser außergewöhnlichen Vereinigung sind als gemeinnützig anerkannt und haben als Satzungsziel und Zweck die Förderung und Verbreitung chinesischer Gesundheitsübungen wie Tai Chi Chuan (Tajquan) und Qigong. Eingearbeitet in die alltägliche Vereinsarbeit wurde auch der neue GKV-ZPP-Leitfaden (2018-10), in dem die Qualifizierung von Lehrern von Krankenkassen-geförderten Kursen neu geregelt wird. Siehe den Artikel Krankenkassen.

Distanzierungen:

Der DTB-Recherche-Verbund arbeitet also nach ganz anderen Richtlinien als beispielsweise der DDQT (Deutscher Dachverband für Taijiquan und Qigong ev) oder die International Yang Family Tai Chi Chuan Association.

 

A

evtl kurz und ev in artikel

Lehrer-Community blickt in die Zukunft

Die fachliche Qualifikation von Taijiquan-Qigong-Lehrenden ist in Deutschland nicht gesetzlich verbindlich geregelt. Auch ein einheitliches Berufsbild gibt es nach Untersuchungen des Dachverbandes DTB nicht. Eng gefasste esoterische Weltanschauung ist weitverbreitet - typischerweise in Verbindung mit Lobbyismus.

In Deutschland wandelt sich langsam das Berufsbild und die Mentalität vieler Lehrender wird zukunfts-orientierter - weg von Fiktionen, Esoterik-Folklore und Fundamentalismus und hin zu den weltanschaulich neutralen Standards der Erwachsenenbildung.

Die Vernetzung steigt rasant durch die Kooperation mehrerer Verbände wie dem TCDD eV, dem QDD eV und dem DTB eV.

Göttingen: Taijiquan Qigong Ausbildung

Gleiches gilt für Zusatz-Schulung: Lehrerausbildung Tai Chi Qigong Göttingen Schulen Termine Kosten.

Richtlinien:

www.tai-chi-qigong-verband.de/ .

www.qigong-dachverband.org/

Medizinisches Qigong   www.qigong-ausbildung.eu/ ,

A
Häufige Fragen FAQ

Frage: Ich leite einen Verein für Gesundheitssport mit Tai Chi und Qigong - können wir DTB-Mitglied werden?

Antwort: Ja, wenn der Verein gemeinnützig ist und die Satzungsziele mit denen des DTB vereinbar sind. Auch Ämter, Funktionen und Ansprechpartner müssen den DTB-Richtlinien entsprechen. Der Jahresbeitrag beträgt 30 Euro.

Frage: Ich habe eine Lehrerausbildung bei der Dt. Qigong-Gesellschaft begonnen und möchte nun beim DTB-Zentralverband weitermachen - werden mir die absolvierten Lehrgänge angerechnet?

Antwort: Nein, die Qigong-Gesellschaft ist vom DTB weder anerkannt noch zertifiziert, weil ihre Standards einer DTB-Mitgliedschaft nicht genügen. Es besteht keinerlei Zusammenarbeit.

Frage: Ich habe kürzlich vom "Klossow-Aufruf" erfahren und bin irritiert über diese DDQT-Aktion ("Dauer-Ärgernis Langhoff"). Was steckt dahinter?

Antwort: Der "Dt. Dachverband für Qigong und Taijiquan" ist kein DTB-Mitglied. Er ist nicht gemeinnützig und er ist ein Interessensverband. Seine Arbeitsweise genügt den DTB-Anforderungen nicht. Es besteht keinerlei Zusammenarbeit.

Frage: Beim Stöbern im Internet bin ich auf das "Taijiquan-Qigong-Netzwerk" gestoßen - ist diese Bundesvereinigung DTB-Mitglied?

Antwort: Nein, das Netzwerk gehörte wie die Qigong-Gesellschaft früher zum DDQT. Beide kündigten dann die DDQT-Mitgliedschaft und entwickelten eigene Standards. Das Netzwerk ist kein DTB-Mitglied. Seine Qualitätssicherung ist mit DTB-Kriterien unvereinbar. Es besteht keinerlei Zusammenarbeit.

Was unterscheidet die Tai-Chi-Qigong-Bundesvereinigung von anderen?

Antworten lesen Sie hier: Verbänd Deutschland und hier: Verbände Deutschland